Aktion gut angelaufen

Auch wenn unsere Möglichkeiten als Gemeindegründungsprojekt begrenzt sind, sind wir dennoch motiviert und voller Freude dabei „Pakete zum Leben“ zu packen. In die Pappkartons werden Lebensmittel gepackt, die notleidenden Menschen eine kleine Zeit lang mit dem Nötigsten versorgen. Die ordnungsgemäß verpackten Pakete, werden von Zweibrücken aus zuerst nach Homburg weitergeleitet.

Homburger und Zweibrücker Kartons etwa eine Woche nach Beginn der Aktion

Dort, an der Sammelstelle der FeG Homburg, warten sie auf ihren Abtransport nach Süd-Ost-Europa. Die Aktion der FeG-Auslandshilfe läuft noch bis Ende März und wir sind zuversichtlich, dass sich das Spendenaufkommen bis dahin noch deutlich vermehrt. Wenn auch du gerne helfen möchtest, mach doch einfach mit. Kaufe bei deinem nächsten Wocheneinkauf im Supermarkt einfach folgende Grundnahrungsmittel: 2kg Reis, 2kg Mehl, 2kg Zucker, 2l Speiseöl, 1kg Spaghetti, 1 kg Nudeln und zwei Packungen Multivitamintabletten. Den Einkauf kannst du im Zweibrücker Zwischenlager (Landstuhlerstrasse 54) abliefern, wo er in passende Kartons umgepackt wird. Ist es dir zu umständlich, kannst du auch bequem eine Überweisung mit dem Vermerk „Pakete zum Leben“ an die FeG Homburg  tätigen. Dort gibt es den praktischen Einkaufs-und Verpackungsservice, der dir Mühen erspart.
FeG Homburg
IBAN: DE47 5945 0010 1010 2499 18
BIC: SALADE51HOM
Kreissparkasse Saarpfalz
Verwendungszweck: Pakete zum Leben